Steißbein

nasserhut
nasserhut
33
Forum:
Dehnsucht: Anal 
hiho ich bin momentan mit meinem neuen Dragon Dildo XL an gange... der dehnt mich ziemlich gut und füllt mich unglaublich aus, jedoch drückt er ziemlich gegen mein steißbein. gewöhnt sich das steißbein daran oder bleibt das jetzt immer so? dann müsst ich mir nämlich ein wenig betäubendes gleitgel besorgen ^^

  • Organotoy
    Organotoy
    38
    am 10.10.2019, 17:23 [#54245]
    Netos1 am 10.10.2019, 13:16:

    OK, mag sein, dass der Cleaved kein optimales Beispiel ist. Das ist aber ja auch nicht der Punkt.

    Je nach Härte des Toys und Ausformung der Nut hätte man aber eindeutig den direkten Druck am Steißbein reduziert. Wegen des Beckens rede ich ja schon von was ovalem und, auch wenn da eine gewisse Wechselwirkung besteht, ist das nicht unbedingt zusammenhängend mit dem Steißproblem. Mit der Härte ist das halt so eine Sache weil zu weich eben nichtmehr richtig dehnt (gerade am Schließmuskel ein Thema).

    Nur um das klar zu stellen, ich will nicht recht haben  oder gar belehren sondern argumentiere aus meiner Sicht um das Thema sauber abzuarbeiten. 

    Kriegst du so nicht gelöst. Als ich mir das Steissbein gebrochen hatte vor 4 Jahren hatte ich diverse Toys ausgefräst usw. Du kannst nur mit dem Eindringwinkel den Druck verringern. Schau dir mal an was neben dem Steissbein ist wo man den Druck verlagern könnte. da ist erstmal nur weicheres Gewebe. Klappt somit leider nicht. Damals war die Hybridlösung die Julika angesprochen hatte das angenehmste. Nen V bringt nur was wenn du nen Penis oder Dildo/Vibrator noch zusätlich einführen willst für Führung oder Vaginal, wenn das umgebende Gewebe eher homogen ist.

    Wir haben diverse "Lochverengungen" als Custom Anfertigung hergestellt und für Vaginal klappt das perfekt, für anal ist es eine gute Führung

  • Julika
    Julika
    30
    am 10.10.2019, 20:02 [#54247]

    Das kommt ja wohl drauf an wer die Lochverengung für Anal designed hat, Missieur