Einläufe als Selbstzweck

Ygo
Ygo
51
Forum:
BDSM: Klinik & Untersuchung 
Hallo zusammen, daß die meisten unter uns Einläufe und/oder Spülungen als Vorbereitung für Dildospiele, Dehnübungen oder fürs Fisten nutzen, ist klar. Gibt es unter Euch auch Leute, die das Aufgefüllt-Werden mit einer schönen warmen milden Seifenwasserlösung als solches geil finden ? Also ich persönlich stehe darauf. Am schönsten ist es, wenn ich meine Einläufe von meiner Frau erhalte, und diese dann auch darauf achtet, daß ich diese über die von ihr angeordnete Zeit einhalte. Das gibt mir das Gefühl der Ausgeliefertheit; und nach kurzer Zeit, wenn der Einlauf wirkt und drückt, dann wünsche ich mir nur noch, zur Toilette gehen zu dürfen, um es rauszulassen - aber sie erlaubt es nicht ;-) Ist doch eigentlich auch eine Art der Dehnung, oder ? Dehnung des Dickdarms, um ein möglichst hohes Volumen aufnehmen zu können.

  • Ysebaehnli
    Ysebaehnli
    77
    am 21.08.2015, 09:53 [#26159]
    Bei * medtech3000 * gibt es ein Darmspühl- System, Colon....Das ist eine geile und saubere Sache. Hatte letzthin das von meiner Domina Eingeführt bekommen. Ein dickes Darmrohr daran ein Ballon zum aufblasen dass es nicht raus rutscht. Ein Anschluss für das Spühlmittel und der Abfluss-Schlauch samt Auffangbeutel. Den Abfluss kann man verschliesen, so dass das Spülmittel im Darm bleibt, oder soviel in den Darm einfliessen lässt, dass der Patient leiden muss
    Eine herrliche geile Sache.
  • easy_stretch
    easy_stretch
    49
    am 15.09.2015, 20:59 [#26161]
    Hallo

    ich finde das total geil, mir einen schönen warmen Einlauf zu verpassen. Ich verwende keine Lauge sonder abgekochtes Wasser, Milch, Olivenöl, Honig und etwas Salz. Das ganze ergibt etwa 1 1/2 Liter die ich versuche vollständig in den Darm zu bekommen. Ein geiles wohliges Gefühl durchdringt meinem untere Region und macht mich dann ziemlich spitz......

    easy_
  • ap09
    ap09
    35
    am 17.09.2015, 11:46 [#26160]
    honig ist ziehmlich ungesund für den darm, eigentlich alles was stark zuckerhaltig ist Wink
  • Ygo
    Ygo
    51
    am 17.09.2015, 13:56 [#26162]
    Warum eigentlich ?
    Ich habe das schon öfter irgendwo gelesen.
    Andererseits habe ich auch schon von Fällen gehört, wo Leute durch Zuckerwasserlösungen im Darm künstlich ernährt wurden.

    Welche der beiden Fraktionen mag nun recht haben ?
  • Ygo
    Ygo
    51
    am 17.09.2015, 13:59 [#26163]
    Ich meine, ich verwende auch keine zuckerhaltigen Sachen. Aber mehr, weil damit das genze Zeug (Behälter, Schläuche usw.,) gerne verklebt und auch Befall von Pilzen und ähnlichem bekommt, wenn man nicht wirklich auch das letzte Zuckermolekül loswird.
    Das ist mir ehrlich gesagt zu stressig. Besser bei Lösungen bleiben, die für Bakterien und Pilze keinen Nährboden bilden, und mit normalem Auswaschen zufrieden sein.
  • miteinandergeniessen
    miteinandergeniessen
    56
    am 29.08.2019, 02:25 [#53231]

    Ich habe Einläufe sehr gerne. In der Badewanne, mit viel Wasser. Auch zusammen mit Dildos. Da vergehe ich fast vor Lust, wenn ich das entspannt und ausgedehnt mache. Einfach mit Wasser aus dem Schlauch. Das ist sanfte Massage für meinen Darm. Echt schön.

  • Ygo
    Ygo
    51
    am 16.09.2019, 16:49 [#53627]

    Ja, das ist auch immer schön. Egal ob nun als Füllung (Einlauf), oder mit kontinierlichem Durchlauf (Spülung).

    Fände es auch sehr anregend, wenn mich mal jemand lange und ausgiebig spülen würde, und dabei langsam den Schlauch immer tiever vorarbeiten würde. Selber schaffe ich es immer nur bis so 40...50 cm, dann verläßt mich die Geduld. Aber wenn wer Anderes weiter gehen möchte.... ;-)

  • Urologin
    Urologin
    59
    am 21.09.2019, 19:46 [#53744]

    Kaffee Einlauf zur Entgiftung auch sehr gesund!!!

  • Toy06
    Toy06
    64
    am 08.10.2019, 17:36 [#54185]

    Für mich sind Einläufe nicht nur Selbstzweck sondern auch ein wundervolles Vorspiel. Ich mache häufig mehrere hintereinander oder spüle auch direkt mit einem Schlauch. Zusätze nehme ich keine, nur reines lauwarmes Wasser. Ich wiederhole das solange, bis alles clean ist und stimuliere mich dann mit unterschiedlich dicken und langen Doppeldildos.

    Für alles nehme ich mir viel Zeit und Muße.

  • Deutschstute
    Deutschstute
    71
    am 14.10.2019, 00:08 [#54353]
    Toy06 am 08.10.2019, 17:36:

    Für mich sind Einläufe nicht nur Selbstzweck sondern auch ein wundervolles Vorspiel. Ich mache häufig mehrere hintereinander oder spüle auch direkt mit einem Schlauch. Zusätze nehme ich keine, nur reines lauwarmes Wasser. Ich wiederhole das solange, bis alles clean ist und stimuliere mich dann mit unterschiedlich dicken und langen Doppeldildos.

    Für alles nehme ich mir viel Zeit und Muße.

    das mache ich auch so. Hab einen Spülschlauch mit 43 cm. Manchmal bekomme ich ihn ganz rein. Ist aber unangenehm wenn das Wasser in den Dünndarm fließt