Xylocain Pumpspray

Ciel
Ciel
58
Forum:
BDSM: Klinik & Untersuchung 
... auch unter Lidocain bekannt. Ich benutze gerne bei der Feminisierung von MĂ€nnern mit Vorliebe Xylocain. Zuerst wird die Harnröhre, dann die Eichel und danach außen der Schwanz und die Eier betĂ€ubt. Eine sehr effektive Maßnahme, um die Geilheit zu reduzieren und somit den Trieb im Kopf etwas auszuschalten. Mit etwas Handarbeit wird zwar der RĂŒde geil, aber er spĂŒrt nur noch dumpfes geiles Fleisch im Schritt. Hat jemand auch Erfahrungen mit Xylocain? Dann wĂŒrde ich mich ĂŒber Austausch an Erfahrungen freuen. GrĂŒĂŸe, Ciel

  • stretchfly
    stretchfly
    54
    am 11.02.2019, 09:37 [#49050]
    BetĂ€ubung beim Dehnen ist Selbstbetrug! Wie beim Piercen und TĂ€towieren! Ausserdem muss ich eh nur aufpassen, dass Nichts einreißt! Ich habe noch Xylocain als Spray u. Injektionslösung vorrĂ€tig wĂŒrde sie aber nie bei Dehnversuchen einsetzen!!! Interessanter scheint mir da die Intention der TE! Bisher war dafĂŒr Schnaps gut.
  • arschfotze666
    arschfotze666
    50
    am 15.02.2019, 13:04 [#49105]
    Markgraf am 03.09.2018, 23:22:

    Hi, mamfisto.

    Inkontinent wird man zwar nicht,

    aber es bleibt leichter etwas Restharn im Schwanz, 

    der erst einige Schritte nach dem Toilettengang austreten kann.

    Kann peinlich werden…

    Also auf jeden Fall grĂŒndlicher ausmelken nach dem urinieren…gg


    das kann ich bestĂ€tigen.ich habe nach exzessivem dehnen nun auf dauer das obige problem:restharn der sich erst löst,wenn der wurm in der hose entspannt.dauert nun tatsĂ€chlich lĂ€nger mit dem ausdrĂŒcken der röhre,aber das muss man halt in kauf nehmen.


  • Organotoy
    Organotoy
    38
    am 15.02.2019, 21:22 [#49111]
    Ciel am 09.04.2015, 14:35:

    Inkontinent wirst Du nicht durch Dehnung der Harnröhre, da die Blase dafĂŒr verantwortlich ist. Vorsichtiger wĂ€re ich an Deiner Stelle mit dem Blasenkatheter, insbesondere wenn Du dabei mit Luft herumspielst. Auch eine Potenzstörung trĂ€gst Du nicht davon, wenn Du Deine Harnröhre dehnst.
    Liebe Ciel, liebe Forengemeinde,

    ihr habt 2 Schliessmuskeln. Diese sind beim Mann etwas verletzungsanfÀlliger als bei der Frau angeordnet(Verletzungen beim Blasenkatheter legen bei der Frau kommen fast nie vor, beim Mann ist das was anderes).

    Man kann durchaus seine beiden Schliessmuskeln dort so verletzen das es zu Inkontinenz kommen kann, aber da ist Schmerz als Warnsignal eben sehr hilfreich. 

    Langsam und bewusst dehnen ist also auch da angesagt.

    Naja, und da seid ĂŒber 40 Jahren kĂŒnstliche Blasenschliessmuskeln bei Menschen eingesetzt werden wĂ€re im schlimmsten Fall auch eine Lösung vorhanden(die Pumpe dafĂŒr wird allerdings in den Hodensack implantiert).

    Hiergibt es gute Informationen zu den beiden Schliessmuskeln der Blase.