Das beste (diskrete) Gleitmittel?

fdssa
fdssa
18
Forum:
Dehnsucht: Allgemein 

Hallo Leute,

Seit einiger Zeit nutze ich als Gleitmittel fĂŒr Analspielchen ein Silkon-Gel von Pjur. Was anfangs wie eine super Produktwahl aussah, hat sich als nicht so gute Idee entpuppt. Die GleitfĂ€higkeit des Gels ist super, naja... zu super. Wenn ich versuche das Gel abzuwaschen braucht das schon eine Weile, leider ist nach dem Spielen auch alles, aber auch wirklich alles was ich anfasse (auch nachdem ich mich abgetrocknet habe) extrem glitschig/rutschig. Es ist einfach ein Riesen Aufwand dies alles nach dem Spielen sauberzumachen. Bei Wasserbasiertem Gleitmittel hatte ich das problem nicht, allerdings hat das natĂŒrlich auch nicht so gut funktioniert wie das Silikongel.

Meine Frage also, welche Lube ist denn so am besten fĂŒr Anale angelegenheiten geeignet, welche sich aber mit Wasser leicht wieder Abwaschen lĂ€sst?


  • OhneHandschuhe
    OhneHandschuhe
    40
    am 22.10.2021, 13:25 [#75732]

    Benutze auch schon sehr lange das Kerbl Vetgel, der Geruch nach Alkohol ist mir auch schon aufgefallen aber sonst bin ichut dem Preis-Leistung sehr zufrieden. Letzte Lieferung waren 6x 1l fĂŒr 30€ inkl Versand, kann man echt nicht meckern und wenn man die Inhalte mal mit teuren und anderen Produkten vergleicht ist da doch alles das selbe drin.

    VG

  • kitchen_impossible
    kitchen_impossible
    51
    am 22.10.2021, 16:17 [#75735]
    GayFun06 am 20.10.2021, 23:47:

    Die besten Erfahrungen habe ich mit X-Lube gemacht. Lieber etwas dicker von der Konsistenz ansetzen als zu dĂŒnn. Dazu einen guten EL voll reine Glycerincreme oder Wollwachsalkoholsalbe. Gibt es beides in der Apotheke.

    Die selbst angesetzten Lube lassen sich wunderbar mit Salzwasser entfernen. Nehme dazu eine SprĂŒhflasche. Kurz einwirken lassen. Das Salz zerstört die Bindung. LĂ€sst sich dann leicht wegziehen.

    Ich bin auch großer X-Lube-Fan. Sehr angenehm und man kann die ViskositĂ€t selbst bestimmen. Reinigung geht prima. Und wenn es auf dem plug nicht mehr glitschig genug ist, sprĂŒhe ich etwas Wasser drauf (SprĂŒhflasche) und es flutscht wieder geil
  • fritzbox321
    fritzbox321
    28
    am 05.11.2021, 17:38 [#76253]
    kitchen_impossible am 22.10.2021, 16:17:
    GayFun06 am 20.10.2021, 23:47:

    Die besten Erfahrungen habe ich mit X-Lube gemacht. Lieber etwas dicker von der Konsistenz ansetzen als zu dĂŒnn. Dazu einen guten EL voll reine Glycerincreme oder Wollwachsalkoholsalbe. Gibt es beides in der Apotheke.

    Die selbst angesetzten Lube lassen sich wunderbar mit Salzwasser entfernen. Nehme dazu eine SprĂŒhflasche. Kurz einwirken lassen. Das Salz zerstört die Bindung. LĂ€sst sich dann leicht wegziehen.

    Ich bin auch großer X-Lube-Fan. Sehr angenehm und man kann die ViskositĂ€t selbst bestimmen. Reinigung geht prima. Und wenn es auf dem plug nicht mehr glitschig genug ist, sprĂŒhe ich etwas Wasser drauf (SprĂŒhflasche) und es flutscht wieder geil
    Es flutscht unglaublich gut. Aber bei mir zieht es in der ersten Mischung jetzt fĂŒr meinen Geschmack endlose FĂ€den. Eher mehr oder eher weniger Pulver beim nĂ€chsten mal?
  • wbaerchen79
    wbaerchen79
    41
    am 05.11.2021, 19:54 ( am 07.11.2021, 00:45) [#76263]

    Also ich mische X-Lube immer mit 3ml Pulver mit 100ml abgekochtem Wasser, was dann noch ca. 50 Grad hat, das war immer eine gute Mischung zum fisten und spielen. Sogar 3,5ml Pulver auf 100ml Wasser fand ich zu dickflĂŒssig. Ich vermute, dass die WasserhĂ€rte bzw. QualitĂ€t da eine gewisse Rolle spielt. Ich nehme Wasser aus einer Membranfilteranlage.

     Es zieht immer FĂ€den, da kommt man so nicht drumherum.

    Aktuell arbeite ich an einem optimalen MischungsverhÀltnis von Xanthan und Wasser.

     

    fritzbox321 am 05.11.2021, 17:38:




    kitchen_impossible am 22.10.2021, 16:17:




    GayFun06 am 20.10.2021, 23:47:
    Die besten Erfahrungen habe ich mit X-Lube gemacht. Lieber etwas dicker von der Konsistenz ansetzen als zu dĂŒnn. Dazu einen guten EL voll reine Glycerincreme oder Wollwachsalkoholsalbe. Gibt es beides in der Apotheke.
    Die selbst angesetzten Lube lassen sich wunderbar mit Salzwasser entfernen. Nehme dazu eine SprĂŒhflasche. Kurz einwirken lassen. Das Salz zerstört die Bindung. LĂ€sst sich dann leicht wegziehen.

    Ich bin auch großer X-Lube-Fan. Sehr angenehm und man kann die ViskositĂ€t selbst bestimmen. Reinigung geht prima. Und wenn es auf dem plug nicht mehr glitschig genug ist, sprĂŒhe ich etwas Wasser drauf (SprĂŒhflasche) und es flutscht wieder geil
    Es flutscht unglaublich gut. Aber bei mir zieht es in der ersten Mischung jetzt fĂŒr meinen Geschmack endlose FĂ€den. Eher mehr oder eher weniger Pulver beim nĂ€chsten mal?