Das beste (diskrete) Gleitmittel?

fdssa
fdssa
18
Forum:
Dehnsucht: Allgemein 

Hallo Leute,

Seit einiger Zeit nutze ich als Gleitmittel fĂŒr Analspielchen ein Silkon-Gel von Pjur. Was anfangs wie eine super Produktwahl aussah, hat sich als nicht so gute Idee entpuppt. Die GleitfĂ€higkeit des Gels ist super, naja... zu super. Wenn ich versuche das Gel abzuwaschen braucht das schon eine Weile, leider ist nach dem Spielen auch alles, aber auch wirklich alles was ich anfasse (auch nachdem ich mich abgetrocknet habe) extrem glitschig/rutschig. Es ist einfach ein Riesen Aufwand dies alles nach dem Spielen sauberzumachen. Bei Wasserbasiertem Gleitmittel hatte ich das problem nicht, allerdings hat das natĂŒrlich auch nicht so gut funktioniert wie das Silikongel.

Meine Frage also, welche Lube ist denn so am besten fĂŒr Anale angelegenheiten geeignet, welche sich aber mit Wasser leicht wieder Abwaschen lĂ€sst?


  • Worldmaker
    Worldmaker
    40
    am 20.10.2021, 12:50 [#75631]

    Hast du es schonmal mit Wasser und Seife versucht? Silikonöl, ist wie der Name es vermuten lĂ€sst, ein Öl. Von daher, brauchst du einen Emulgator (was Seife in dem Fall ist) um es mit Wasser abwaschen zu können

  • Fippsy1967
    Fippsy1967
    54
    am 20.10.2021, 14:59 [#75635]
    Hallo Ich verwende seit geraumer Zeit Vet Gel von Kerbel. Sehr ergiebig und schmiert wirklich sehr gut und lange, wenn es mit etwas wasser zusammen kommt aktiviert es sich aufs neue. Es macht auch keine Flecken und ist Geruch und Geschmack los. Zu guter letzt ist der Preis unschlagbar
  • fdssa
    fdssa
    18
    am 20.10.2021, 17:18 [#75636]
    Worldmaker am 20.10.2021, 12:50:

    Hast du es schonmal mit Wasser und Seife versucht? Silikonöl, ist wie der Name es vermuten lĂ€sst, ein Öl. Von daher, brauchst du einen Emulgator (was Seife in dem Fall ist) um es mit Wasser abwaschen zu können

    Habe ich auch schon versucht aber der Aufwand ist ziemlich hoch, am besten wĂ€re ein Gleitgel welches nicht auf Ölbasis ist aber dennoch fĂŒrs Fisting gut funktioniert.
  • holyweirdo
    holyweirdo
    55
    am 20.10.2021, 19:09 [#75652]
    Fippsy1967 am 20.10.2021, 14:59:
    Hallo Ich verwende seit geraumer Zeit Vet Gel von Kerbel. Sehr ergiebig und schmiert wirklich sehr gut und lange, wenn es mit etwas wasser zusammen kommt aktiviert es sich aufs neue. Es macht auch keine Flecken und ist Geruch und Geschmack los. Zu guter letzt ist der Preis unschlagbar
    Jo, Kerbel is optimal!
  • ftheile
    ftheile
    46
    am 20.10.2021, 20:19 [#75656]
    Fippsy1967 am 20.10.2021, 14:59:
    Hallo Ich verwende seit geraumer Zeit Vet Gel von Kerbel. 
    Hab' mir jetzt auch mal einen Liter bestellt, kleiner gibt's das ja nicht... Hoffentlich wird es mir nicht schlecht Grin
  • highheeldwt
    highheeldwt
    53
    am 20.10.2021, 20:33 [#75659]

    Das Thema kenne ich,

    grundsĂ€tzlich kommen bei mir immer 2 verschiedene Produkte zum Einsatz, zum einen nehme ich vorweg das Gleitgel FistinggGel relax, aus einem Spender  dann wird mit BoviVet oder KerbelGel weiter geschmiert.

    Das Tolle ist dass sich danach alles mit Wasser abspĂŒlen lĂ€ĂŸt. 

    Das Gleitgel FistingGel relax ist von der Konsistenz her cremig und schmiert schon recht gut, das BoviVet sowie das KerbelGel sind wasserbasierend und kommen ursprĂŒnglich aus dem VeterinĂ€rbereich. Dort werden sie eigentlich fĂŒr rektale Untersuchungen eingesetzt, beide sind absolut unbedenklich, da fĂŒr SchleimhĂ€ute konzipiert. 

    Der Unterschied zwischen BoviVet und Kurbelwelle ist mir bis jetzt schleierhaft wobei das KerbelGel gegenĂŒber dem BoviVet einen leichten Geruch nach Alkohol hat, das BoviVet hingegen ist absolut geruchsneutral.

  • GayFun06
    GayFun06
    54
    am 20.10.2021, 23:47 ( am 20.10.2021, 23:48) [#75672]

    Die besten Erfahrungen habe ich mit X-Lube gemacht. Lieber etwas dicker von der Konsistenz ansetzen als zu dĂŒnn. Dazu einen guten EL voll reine Glycerincreme oder Wollwachsalkoholsalbe. Gibt es beides in der Apotheke.

    Die selbst angesetzten Lube lassen sich wunderbar mit Salzwasser entfernen. Nehme dazu eine SprĂŒhflasche. Kurz einwirken lassen. Das Salz zerstört die Bindung. LĂ€sst sich dann leicht wegziehen.

  • kinkysissy94
    kinkysissy94
    27
    am 21.10.2021, 16:26 [#75700]

    Ich nutze regelmĂ€ĂŸig drei verschiedene Gleitgele;
    fĂŒr anal und große toys das "UltraX" von "Eros". VertrĂ€gt sich sehr gut mit Toys, ist ergiebig und man kann es dennoch leicht abwaschen. Einziger Nachteil ist, dass es etwas auf den schleimhĂ€uten "brennt". Deshalb habe ich noch ein Gleitgel auf Wasserbasis, was ich mit/bei meiner Partnerin benutze ("Gleitfreude" von "Lumunu"). Wenn ich unter der Dusche spiele, dann auch gerne mal einfach Babyöl.

  • Fippsy1967
    Fippsy1967
    54
    am 21.10.2021, 16:46 [#75705]
    ftheile am 20.10.2021, 20:19:
    Fippsy1967 am 20.10.2021, 14:59:
    Hallo Ich verwende seit geraumer Zeit Vet Gel von Kerbel. 
    Hab' mir jetzt auch mal einen Liter bestellt, kleiner gibt's das ja nicht... Hoffentlich wird es mir nicht schlecht Grin
    FĂŒlle es in einen Pumpspender um und den Rest gut verschlossen kĂŒhl und dunkel lagern.

    So ist es bei mir und bin zufrieden

  • fdssa
    fdssa
    18
    am 21.10.2021, 18:52 [#75718]

    Danke fĂŒr die Zahlreichen Kommentare! Ich werde mir die VorschlĂ€ge alle mal ansehen und dann mal sehen, falls ich eine Entscheidung getroffen habe werde ich das vielleicht ja nochmal hier posten + Erfahrungsbericht, fĂŒr die, die es Interessiert.