Ballstretching Schmerzen nach dem dehnen

bighole95
bighole95
21
Forum:
BDSM: Andere Spielarten 

Hallo zusammen,

es ist mir nun schon zum zweiten Mal passiert. Nach dem Eier abbinden stretchen, hatte ich nun zum zweiten Mal erhebliche Schmerzen in einem Hoden. Ein sehr unangenehmes Ziehen teils hoch in den Bauch rein.

Beim ersten Mal kam es von tatsächlich echt strammen Dehnen und klang erst nach 1-2 Tagen ab. Hatte da auch einen Arzt zu Rate gezogen, der meinte das es wie eine Prellung einfach abklingen muss. Also alles gut und nichts schlimmes.

Gestern ist es jetzt zum 2.mal passiert. Diesmal aber bei wirklich lockerem abbinden. Scheint auch schon wieder abgeklungen zu sein.

Hat das jemand anderes auch schonmal gehabt. Und weiß eventuell nwiebes genau entsteht/wie man sowas vermeiden kann?

Es ist nämlich schon ziemlich unangenehm und schmerzhaft.


MfG

Bighole




  • Darkpassion
    Darkpassion
    60
    am 16.07.2021, 09:20 [#72158]

    was für ein seil nimmst du und was für gewichte hängst du dran , ich habe ein etwas dickes seil ca. 0,8cm. , das reist nicht so ein hänge da bis 10kg. dran , 

  • Average
    Average
    33
    am 16.07.2021, 10:31 [#72161]

    Vielleicht hattest du zuviel gewicht dran. Und wie lang machst du das schon? Als ich mit dem stretchen angefangen hab hatte ich auch öfter mal schmerzen. Ist ja auch eine komplett neue Belastung für die Hoden. 

  • StretchingExercises
    StretchingExercises
    46
    am 16.07.2021, 11:11 [#72162]

    ist mir auch schon paar mal so gegangen aber ging dann wieder weg. aber ne Lösung hab ich dafür auch nicht gefunden. 

  • bighole95
    bighole95
    21
    am 16.07.2021, 15:50 [#72168]

    Ein 6mm Seil ohne Gewichte. Einfach mehrfach ordentlich gewickelt so dass es die Hoden in die Länge drückt.


    Jetzt bei der letzten Aktion war es sogar nur leicht einengend drum ohne wirklich direkt abzuschnüren oder stark lang zu drücken

  • TheHand
    TheHand
    48
    am 17.07.2021, 18:50 [#72197]

    wäre hilfreich wenn du erzählst mit was du abgebunden hast?

  • bennibunt
    bennibunt
    49
  • bighole95
    bighole95
    21
    am 19.07.2021, 00:06 [#72228]
    TheHand am 17.07.2021, 18:50:

    wäre hilfreich wenn du erzählst mit was du abgebunden hast?

    Ich habe es zuvor ja schon erwähnt. Habe jetzt aber auch nochmal ein Bild unter Ballstretching bei mir hochgeladen.

    Beim letzten Mal wo es passiert ist hatte ich aber nur 5 lockerere Wicklungen.

  • bighole95
    bighole95
    21
    am 19.07.2021, 00:07 [#72229]
    bennibunt am 18.07.2021, 17:04:

    so? ein bisschen abhängen

    Na nicht ganz so heftig. Aber bei dem sehen die Eier farblich aber auch nicht mehr so gesund und lebendig aus
  • TheHand
    TheHand
    48
    am 20.07.2021, 08:37 [#72259]
    bighole95 am 19.07.2021, 00:06:
    Ich habe es zuvor ja schon erwähnt. Habe jetzt aber auch nochmal ein Bild unter Ballstretching bei mir hochgeladen.

    Beim letzten Mal wo es passiert ist hatte ich aber nur 5 lockerere Wicklungen.

    Vielleicht waren die fünf wicklungen schon zu viel. Probiere mal weniger und lass die dafür für einen längeren Zeitraum drauf. Die Samenleiter müssen sich ja auch dehnen. 
  • mit_genuss
    mit_genuss
    52
    am 24.07.2021, 11:57 [#72389]

    Wenn du durch Wickeln eines Seils dehnen willst, dann wickle nicht zu eng. Die Durchblutung sollte gewährleistet sein! Ich vermute, du willst dehnen, aber nicht deine Hoden schädigen.

    Beim Wickeln ist die Kunst, dass es nicht zu eng und die Wicklungen doch stabil nebeneinander liegen sollen. Dazu ist es nach meiner Erfahrung gut, wenn das Seil eine gewisse Stabilität hat, also nicht zu dünn, aber auch nicht zu dick ist. Beste Ergebnisse habe ich mit einem Kunststoffseil ca. 4-5 mm dick.

    Wenn es mit dem Seil dauerhaft zu unangenehmen Schmerzen kommt, dann probiere doch mal Ringe oder einen Expander. Oder wechsle mal die Methoden, womit es dir am besten geht. Ich habe den besten Erfolg mit einem schweren Ring, ab und an kombinbiert mit weiteren kleineren Ringen. Nach ein paar Tagen, wo nur kurze zeit geht, wird es imemr besser, und ich kann viele Stunden pro Tag dehnen.

    Und Geduld! Alles muss Zeit zum Wachsen haben: Die Haut, die Samenleiter, ... Die Blutgefäße sind zumindest bei mir kein Problem, die sind sowieso eher zu lang, in der Beziehung ist Dehnen für mich sehr angenehm, denn ich neige zu schwachen Venen. Durch das Dehnen von 2cm auf nun 8cm habe ich keine Probleme mehr damit.