Dehnung bis 4,5 cm - Inkonzinenzgefahr

JustABeginner
JustABeginner
34
Forum:
Dehnsucht: Anal 

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und noch Anfänger. Ich bin auch nicht wirklich süchtig aber ich möchte eine Dehnung bis 4,5 CM schaffen. Bis 4 geht inzwischen problemlos und etwas übung.

Ich habe mir jetzt Toys besorgt die mich langsam an die 4,5 CM (4,2 und dann 4,5) ranführen. Obwohl bis jetzt alles super gelaufen ist, ich auch nach jedem mal wieder normal "eng" werde und nicht im Ansatz merke das ich irgendwelche Probleme mit Inkontinenz bekomme frage ich mich wie gross da die Gefahr ist. Ich lese hier was von 9 -10 CM wo Leute noch keine Probleme haben aber mal andersherum gefragt: Hat jemand scho mal wirkliche Probleme bei 4,5 cm bekommen ? Ich bin ein normaler, schlanker man.

Vielen dank für eure Hilfe und beste Grüße.


  • ZimZon
    ZimZon
    25
    am 24.02.2021, 21:02 [#68198]

    Kann nur sagen dass ich bei 8-9cm bin und keine Probleme habe.

    So lange du zwischen den Sessions immer ausreichen Pause machst sollte auch kein Problem entstehen.

  • Perv69
    Perv69
    38
    am 24.02.2021, 21:29 [#68199]

    Ich bin bei 8cm und bisher ist alles gut...

  • BDSMler
    BDSMler
    64
    am 24.02.2021, 21:32 [#68200]

    ich bin bei 7,5 cm ...ohne Probleme

  • bighole95
    bighole95
    20
    am 25.02.2021, 00:06 [#68205]

    Was ich immer als Argument bei Leuten anbring die meinen sie wären so eng und mehr als 2cm dick oder so geht nicht. Ist so dick wie es rauskommt geht's auch rein. Und je nachdem was und wie viel man vorher gegessen hat kommt beim normalen Mann da ja schonmal bis zu 4cm Durchmesser an Kot raus. Entsprechend ist bis dahin dehnen denke ich absolut unbedenklich und der halbe cm macht dann auch nix mehr aus.

  • Darkpassion
    Darkpassion
    60
    am 25.02.2021, 05:18 [#68206]

    Du bist nicht süchtig , auch nicht sonderlich interessiert , wieso legst du so viel wert auf die 0,5 cm. ?

  • anal-xtrem
    anal-xtrem
    53
    am 25.02.2021, 07:17 [#68207]

    Mit gut 10cm keine Probleme! - Die Pausen sind natürlich mit entscheidend.

    Bei mehrfach täglichen Vergnügungen kann es gar nicht sein, dass man "dicht" ist. - Wenn ich mich schon ein zwei Wochen am Stück mehrfach täglich intensiv gedehnt und gefickt habe und lange verplugt war, hat das auch gar keine Rolle gespielt, denn dann war ich ja auch immer gut gespült und hatte im Alltag keine Einschränkungen. - Nach etwas Ruhe war/ist alles wieder O.K.

    Ich denke das ist aber normal. - Wenn Du mit "nur" 4-5 cm operierst, wirst du keine Schäden/Probleme hervorrufen. - Wenn du natürlich häufig und  sehr lange am Stück deinen 4-5cm Plug trägst oder gar 24/7, dann wird sich Dein Anus zunächst mal daran gewöhnt haben und selbst bei diesem kleinen Durchmesser wird es ein paar Tage dauern, bis  wieder alles "dicht" ist. - Es ist aber wie mit sehr hohen High Heels, der Wechsel und das Training sind entscheidend.

    Bei high Heels, der Wechsel von extremer höhe zu Barfuß, dann wird jeder Orthopäde zum Lügner, weil aber auch keine einzige dieser Horrorvisionen zutrifft.

    Bei Dildos/Plugs regelmäßige Dehnung und Pausen und auch beim Tragen von Plugs versuchen diese durch bewusste Kontraktion des Anus zu fixieren.

    Der Anus ist ein Muskel, der auch trainiert werden kann. - Solange der Muskel nicht reist und trainiert wird, ist er auch entsprechend Leistungsfähig...

    Btw. - wenn ich mal ein zwei Wochen nicht mehr gedehnt habe flutscht es komischerweise dann beim ersten mal nach so langer Zeit viel leichter...


    Sehr sehr wichtig ist Entspannung - Du wirst überrascht sein, dass wenn Du richtig entspannt bist auch gleich viel mehr möglich ist.


    Btw - schlank bedeutet eher, dass in deinem Becken weniger im "weg" ist und dickere Dildos/Plugs eingeführt werden können. - Die Betonung liegt auf "eher" das ist kein Gesetz ;-).

    Die natürliche Begrenzung ist der Beckenknochen... - weiter geht's dann einfach nicht mehr.

  • mit_genuss
    mit_genuss
    52
    am 16.03.2021, 21:32 [#68825]

    Wurde schon gesagt, und ich bestätige es als "Anfänger": Bis etwas über 5cm war ich auch schon. Nach ausgiebigen Sessions, mehrere Stunden, hat es ein paar Minuten gaduert, dann war alles dicht. Im Gegenteil: Trainiert ist es bei mir noch dichter geworden!

    Trainiert ist etwas Anderes als gedehnt oder ausgeleiert: Wenn Du ab und zu den Plug trägst, ist es kein Problem, so lange Du keine Schmerzen (Verletzungen) verursachst. Der Muskel wird dadurch flexibler und elastischer. Ausgeleiert wird er, wenn das Dehnen ein Dauerzustand ist. Es gibt bei manchen Arten von Inkontinenz sogar für eine Therapie, einen - allerdings nicht sehr dicken - Dehner in der Apotheke zu kaufen. Dosiert finde ich es sogar gesund.

    Und ja, wenn man mal trainiert hat, ist es auch nach einer längeren Pause wieder leichter, ihn reinzustecken. Und beim Stuhlgang kam es nie wieder vor, dass es eine "schwere Geburt" war. Elastisch eben.

  • Latexboy88
    Latexboy88
    32
    am 02.05.2021, 12:53 [#70086]

     Bei mir hat die inkontinenz langsam angefangen bei 7 cm , das ich für ein par std nicht dicht war, da hatte ich mehrmals die woche gedehnt.

    Nachdem ich aber angefangen habe 8 cm plugs täglich zu tragen über mehrere std , auch bei der arbeit etc.

    Ist mein muskel immer mehr erschlafft und ich konnte garnix mehr halten.

    Mitlerweile trage ich einen 9cm dicken plug täglich mehrere std im alltag um dicht zu sein , da der 8 cm nichtmehr hält und rausfällt.

    Maximal geht 10,5 cm durchmesser.

    Durch das tägliche tragen über mehrere std. Hab ich bemerkt das ich meinen schließmuskel garnicht mehr zukneifen kann wenn ich mal nix drinn habe.

    Dementsprechend kommt auch alles raus was raus will.

    Weiterdehnen tue ich trotzdem.


    Ich denke bei 4,5 cm brauchst du dir keine gedanken zu machen.:)

  • greystar
    greystar
    70
    am 03.05.2021, 22:10 [#70117]

    ich bin bei 7cm und auch keine probleme, natürlich braucht es ein paar stunden, dass die dehnung zurückgegangen ist, das heisst aber nicht, dass der schiessmuskel nicht funktioniert, man ist halt gedehnt und der partner hat jederzeit die möglichkeit, ohne viel vorbereitungen die hand in dir zu versenken, ein geiles gefühl, auch im stehen