Brustwarzenpiercing

Jessie2020
Jessie2020
49
Forum:
Community: Allgemein 

Hi @all ,

schon lange trage ich mich mit dem Gedanken , mir Brustwarzenpiercings stechen zu lassen.

Ich bin jetz zwar keine Memme , hab 2 in der Zunge , doch interessiert mich schon der (Stech)Schmerz - evtl. grad im Vergleich zu `nem Zungenpiercing.

Ich hatte mal `n Bauchnabelpiercing , das war tol verheilt , mein K├Ârper hat es aber augenscheinlich "abgestossen" - es wuchs ohne Entz├╝ndung und ohne Schmerzen nach aussen , bis es nicht mehr hielt.

Kann mir das dann an der Brustwarze auch passieren ?

Wenn nicht - wie lange ist die Abheilzeit ?

Ich frag , weil ich doch auch k├Ârperlich zu arbeiten hab , auf `ne Entz├╝ndung und Arbeitsausfall hab ich keinen Bock....



  • Jeffersen
    Jeffersen
    63
    am 28.12.2019, 23:16 [#56058]

    Hallo Jessie,

    die besten Erfahrungen hast du mit Piercings ja leider nicht gemacht,das tut mir leid ! Ich kann da wenig zu beitragen.

    Finde solche Dinger auf jeden Fall sehr sexy und sehr erregend. ├ťberhaubt mag ich Damen,die sich gerne sexy machen, womit auch immer !

    Liebe Gr├╝├če sendet Jeffersen

  • Katinka
    Katinka
    40
    am 29.12.2019, 00:06 [#56060]
    Also ich habe auch Piercings, bin aber gegen Titan oder Stahl allergisch, hatte auch eins was raus gewachsen ist, seitdem nur noch Plastickstecker. Ich denke Brustwarzenpiercings sind unterschiedlich schmerzhaft. Viele die ich kenn, sagen es hat nur etwas weh getan, ich bin fast gestorben und es hat ├╝ber ein halbes Jahr gedauert bis sie nicht mehr weh taten. Nun sind sie gut bespielbar Smile Gr├╝├če Katharina
  • lab007
    lab007
    50
    am 29.12.2019, 11:20 [#56072]

    ich habe 2 an jedem Nippel.Das Stechen ist auszuhalten und ja kurz schmerzvoll.Die Heilung dauerte etwa 5 Monate bei mir.Aber das Feeling danach jetzt mit dem richtigen Schmuck unbeschreiblich

  • Jessie2020
    Jessie2020
    49
    am 29.12.2019, 16:52 [#56077]

    Danke @Katinka & lab007 f├╝r Eure Antworten.

    Wie bereits erw├Ąhnt , die Schmerz-Memme bin ich nicht unbedingt (Dehnung tut ja auch manchmal weh), 

    aber die Abheilzeit schreckt mich dann doch ab.

    Ich bin nicht nur Schreibtischt├Ąter , sondern auch aktiv arbeitend draussen bei meinen Kunden , 

    da kann ichs mir nicht leisten , dass ich mir `ne Entz├╝ndung oder whatever einhol.

    Schade , wieder nix.

  • Katinka
    Katinka
    40
    am 29.12.2019, 20:41 [#56083]
    Jessie2020 am 29.12.2019, 16:52:

    Danke @Katinka & lab007 f├╝r Eure Antworten.

    Wie bereits erw├Ąhnt , die Schmerz-Memme bin ich nicht unbedingt (Dehnung tut ja auch manchmal weh), 

    aber die Abheilzeit schreckt mich dann doch ab.

    Ich bin nicht nur Schreibtischt├Ąter , sondern auch aktiv arbeitend draussen bei meinen Kunden , 

    da kann ichs mir nicht leisten , dass ich mir `ne Entz├╝ndung oder whatever einhol.

    Schade , wieder nix.


    Hm, also ich arbeite auch k├Ârperlich und ich hab die Nippel eben immer abgeklebt w├Ąhrend der Arbeit damit sie fest sitzen und das ging.  Ab und an zwar Entz├╝ndungen aber im Gro├čen und Ganzen ging das gut. 

  • Priapos
    Priapos
    38
    am 30.12.2019, 00:16 [#56087]

    Hallo Jessie,

    ich hatte mir in meinen jungen Jahren auch ein Brustwarzenpiercing stechen lassen.

    Schmerzen waren auszuhalten, nicht der Rede wert.

    Aber das Ausheilen hat bei mir eine EWIGKEIT gedauert. Ich kann gar nicht sagen, wann es endlich 100% war, aber 2-3 Jahre hatte ich damit schon zu k├Ąmpfen. Das mag jetzt auch ein extrem Beispiel sein.

    Doch ich schlie├če mich Katinka an, das war nur l├Ąstig, aber hat weder weh getan, noch mich irgendwie behindert. Wenn es ganz schlimm war, abkleben, aber ansonsten nur morgens uns abends gr├╝ndlich reinigen.



  • AnaLoveTv
    AnaLoveTv
    61
    am 30.12.2019, 14:35 ( am 30.12.2019, 14:36) [#56095]

    Ich habe Nippelpiercings seit vielen Jahren. Gut finde ich diese Infos  

    https://bodymod.de/blog/brustw...

    Ja, es ist schmerzhaft, aber da muss man durch. 

    Ringe erst nach dem Abheilen, vorher Stift. Der Stift sollte nicht zu d├╝nn sein, also mindesten 1.6 mm, sonst gibts

    den Effekt des Draht-K├Ąseschneiders. Das Material mindestens Titan, das war f├╝r mich besser als Stahl. 

    Das Ausheilen dauert mehrere Monate, denn der Nippel mit seinem Dr├╝sengewebe bildet auch beim Mann 

    nur z├Âgerlich eine feste Haut im Stichkanal. Wenn nach dem Abheilen (auch nach Jahren des Tragens) das 

    Piercing ein Paar Tage nicht getragen wird schliesst sich der Stichkanal recht schnell und muss vorsichtig 

    wieder geweitet werden.

    Also sehr m├╝hsam, aber die Nippel werden mit der Zeit deutlich gr├Âsser und erotisch sensibler und 

    wunderbar zu stiumulieren. 

  • Lordoftherings
    Lordoftherings
    42
    am 10.02.2020, 21:37 [#57166]

    Hi, ich habe auch beide Nippel gepierct. Das Piercen an sich war auszuhalten, dauert ja auch nur ganz kurz.

    Bei mir war es eher ein gro├čer Druck als ein Schmerz. Aber es ist es wert, finde ich. 


    Kann nat├╝rlich sein, dass es bei Frauen empfindlicher oder schmerzhafter ist, das kann ich nicht beurteilen. 

  • Ygo
    Ygo
    52
    am 12.02.2020, 15:08 [#57217]

    Ich hatte beide Nippel gepierct - hab mir das total schlimm vorgestellt und viel Angst vor dem Stechen gehabt - aber es war auszuhalten.

    Also eine Wurzelbehandlung tut erheblich mehr weh.

    Verheilt war das nach ein paar Wochen; ich hatte Ringe drinnen, weil man da druch Drehen besser das ganze desinfizieren kann.

    Irgendwann (nach mehreren Jahren) sind die dann beide rausgewachsen. Meine Frau hat auch beide Nippel gepierct, bei ihr ist alles OK (seit ca. 20 Jahren).


    LG

    -Michael