Wie seid Ihr zum Fisten und Dehnen gekommen?

Dehnsucht
Dehnsucht
40
Forum:
Dehnsucht: Allgemein 
Was war bei Euch der Ausl├Âser, dass Ihr diesen Fetisch habt? Habt Ihr Eure Partner auch dazu gebracht, oder wurdet Ihr von jemandem "herangef├╝hrt"? Ich habe (noch fast im Teenie-Alter) das erste Mal ein Bild gesehen, auf dem eine Frau gefistet wurde. :) Das hatte mich derma├čen fasziniert, dass es mich seitdem nie wieder losgelassen hat. Au├čerdem hatte ich das Vergn├╝gen, Frauen zu Ihrem ersten Fisting zu verhelfen. :D So, jetzt Ihr ... :)

  • Ogre (Inaktiv)
    Ogre
    am 21.10.2011, 13:47 [#23463]
    Bei mir ist die Sache in etwa auch so abgelaufen, au├čer das uns das Ausleben Schwierigkeiten bereitet; aber das ist ja mittlerweile ein alter Hut... :oops:
  • FF_Lover
    FF_Lover
    61
    am 21.10.2011, 16:24 [#23464]
    Ich mochte schon fr├╝her gerne anale Spiele, aktiv und vor allem passiv.

    Eine asiatische Bizarrlady hat mich langsam dazu gef├╝hrt. Anfangs mit kleineren Dildos und Butt-Plugs, dann immer mehr Finger.

    Ich war total gl├╝cklich und "ausgef├╝llt", als das erste Mal die ganze Hand bzw. Faust in mich hineinrutschte. Inzwischen sind wir bei Doppelfaust angekommen. Poppers ist zwar sehr umstritten, hat mir das Fisten aber enorm erleichtert. Eine Hand kann ich jetzt schon ohne diesen chemischen Inhalierstoff problemlos aufnehmen. Allerdings hat die Dame zierliche und schmale H├Ąnde.

    Ich denke, dass ich mehr der Dehnungstyp bin. Das tiefe Fisten gelingt bei mir bisher nicht. Irgendwo ist ein Punkt im Inneren, da wird es dann unangenehm.
  • BBWoman (Inaktiv)
    BBWoman
    am 16.01.2012, 14:44 [#23468]
    Ich war in einer Beziehung, in der "Bl├╝mchensex" immer an der Tagesordnung war. Freitags mit Lecken und Samstags ohne. :?
    Das war nicht die Erf├╝llung f├╝r mich. Und es wurde immer seltener das ich einen Orgasmus bekam. Nicht mal einer! :shock:
    Nach der Trennung ... und eine Weile allein sein , lernte ich einen Mann kennen der das nicht glauben wollte, das ich kaum oder selten zum H├Âhepunkt komme.
    Und so nach und nach passte mehr in mich ... und die Orgasmen sprudelten nur so. Grin
    Mit diesen "Erlebnis" konnte ich nicht nur Orgasmen genie├čen. Die Steigerung war das spritzen.
    vlt bb BBWoman
  • Dehner1977
    Dehner1977
    43
    am 17.01.2012, 21:23 [#23466]
    Auch bei mir war es so, dass ich Fisting und Dehnungen erst mal nur von Bildern her kannte - aber es hat mich von Anfang an heissgemacht. Smile
    Schlie├člich hatte ich auch eine Freundin, die das mitgemacht hat. Aber seit ich mich vor vielen Jahren von ihr getrennt habe bin ch jetzt zwar wieder gebunden - aber leider ohne Fisting u.├Ą. Danach halte ich seither "extern" Ausschau. :twisted:
  • Fistmaster_
    Fistmaster_
    51
    am 29.09.2012, 11:22 [#23469]
    Ich hatte vor ├╝ber 15 Jahren eine koreanische Freundin, die es liebte, sich mit Riesendildos vaginal und anal zu bespielen.
    Im L├Ąufe der Bezeiung hat sie mir beigebracht, sie v und a zu fisten und ab und an hat sie mit meinem Po gespielt,
    so das er auch fistbar wurde.

    Man man, ich staune heute noch, was die kleine s├╝├če Maus in sich hinneingeschoben und reinschieben lassen hat. Grin
  • theCoswig
    theCoswig
    28
    am 03.10.2012, 16:09 [#23471]
    Auch ich bin durch Bilder und Videos daran geraten. Irgendwie hat mich das thema dann fasziniert und so bin ich da immer weiter hinein geraten. Nur hab ich bis zum heutigen tag keine praxis erfahrung gemacht. das steht also noch auf dem plan.
  • anal_jJunkie
    anal_jJunkie
    44
    am 11.05.2013, 10:54 [#23474]
    Bei mir hatts in der Schulzeit angefangen. Erst sex spiele mit meinen damaligen Klassenkamerad. Bei meiner ersten Freundin merkte ich dann das mir was fehlt. Also habe ich mich dann mit ├älteren M├Ąnnern getroffen die einiges mit mir jungen burschen angestellt haben. darunter war auch mein Schwager der wirklich eine XXl Pferde teil hatte. Ich wei├č nicht wie aber er hatt ihn komplett rein bekommen. Bei seiner Frau Paste er nicht so wirklich. Also haben wir uns Spass gemacht Jahrelang. Das war echt ne super zeit. Jahre sp├Ąter habe ich meine jetzige Frau geheiratet die mich leider gernicht versteht. Und mein sxhwager ist um gezogen. Habe dann angefangen mir dildos und plugs zu kaufen die immer gr├Â├čer wurden bis hin zu meiner latex doppel hand du komplett past. Leider kann ich mich nicht mehr so oft ausleben wegen meiner Frau. Muss schauen wenn sie nicht da ist oder die pluga heimlich tragen. Aber ich habe noch keine gefunden die nicht nach einer weile rausflutschen.
  • Ysebaehnli
    Ysebaehnli
    78
    am 15.05.2013, 08:45 [#23472]
    Als Kleinkind hatte ich Darmw├╝rmer. Die wurden mit Einl├Ąufen vom roten Gummib├Ąllchen gebodigt. Das war dann der Anfang meiner Interesse am After. Eine Kordel mit einem Knoten daran habe ich mir in den Darm geschoben und schwupp raus gezogen. Als Jugentlicher wurde ich anal entjungfert. Sein Glied sp├╝rte ich noch Tage. Sp├Ąter kamen Schraubenziehergriffe zum zug, bis ein Inserat einer dominanten Krankenschwester mich weiter in das Fisten f├╝hrte. Sie war die erste Frau mit der Hand in meinem Darm. Da war ich schon ├╝ber f├╝nfzig. Heute kommt neben dem Fisten auch das ganze Repertoire des Kliniksex dazu. Die Tochter einer befreundeten Domina hatte das erstemal ihre Hand in einen (meinen) Darm schieben k├Ânnen. "Au ist das sch├Ân warm hier drinnen" Das sagt doch auch etwas aus. Aber das war nicht alles was ich heute geniesse Das Zun├Ąhen des Afters und Unterspritzungen von Brust und Rosette sind nur 2 Beispiele, die mein K├Ârper bekommen darf. Zur Zeit sind wir daran den Darmknick zu dehnen.
    Viel Spass
    Pe
  • drjodesade
    drjodesade
    62
    am 16.05.2013, 17:49 [#23465]
    Tja ...... wie fing es an?

    Da ich schon mit ca. 14 Jahren - zum Gl├╝ck - mit den ersten Pornos in Kontakt kam und dort u.a. auch sah, wie Frauen anal gefickt und sowohl vaginal als auch anal gedehnt und gefistet wurden, ergab es sich mehr durch Zufall, dass ich einen recht kleinen Dildo, der anundf├╝rsich meine Freundin erfreuen sollte, mir dann anal einf├╝hrte.

    DAMALS NOCH MIT SCHMERZEN ob der GR├ľSSE :lol:

    Und ab da lie├č mich das Thema Dehnungen und Fisting nicht mehr los!
    So habe ich dann auch mit Schwerpunkt Wei├če Tr├Ąume, Kliniksex usw. mir Videos ausgeliehen um zu "lernen" und um bizarrere Praktiken zu "studieren".

    Im Laufe der Jahre wurden die Dildo immer gr├Â├čer, ebenso kam eine Sammlung von Gynoinstrumenten hinzu, die ich mehr bei mir selber, weniger bei "Frau" zum Einsatz bringen konnte :cry:

    Bis auf den Kontakt zu einer "Glaubensschwester", die ich vaginal des ├ľfteren gefistet habe und die mich mit diversen Dildos,Plugs und Specula "rangenommen" hat UND auch mit ihrer ganzen Hand anal und mit Freuden fistete, bleibt dieser supergeile Fetisch ein "Einsames Vergn├╝gen".

    Aber ...... es k├Ânnte ja noch werden und ich finde ein Paar oder eine Frau, die ebenso wie ich aktiv und passiv dehnen und fisten will!!!!

    Inzwischen bin ich bei 10 cm Durchmesser und relativ "langen" Dildos resp. Plugs angekommen und dehne mich damit zwei bis vier Mal die Woche. N├Ąchster Wunsch die ├Ąu├čerst bizarren "Drachen resp. Tier-Dildos" von der Firma Bad Dragon U.S.A..

    http://bad-dragon.com//

    Diese haben extreme Formen z.B. dicken Knoten, die, wenn ├╝berwunden, sich super im Po fixieren resp. beim Abreiten extreme Geilheit - weil sooooooooooooooooooo dick - erzeugen.

    PS: Dehnungen, Fisting, Faustfick und Gynospiele sind einfach super versaut und extrem geil!!!!!!
  • edfafi
    edfafi
    63
    am 24.07.2013, 10:51 [#23470]
    Mit vollem Respekt an Dehnsucht! Also meine zweite Erfahrung war in der Urologie, da gab es einige Ausstellungsst├╝cke, die die Frauen in ihre Vaginas eingef├╝hrt hatten. Da musste ich f├╝r einen Eingriff bei eine junge Frau dem Arzt behilflich sein. Sie hatte eine traumhafte Scheide. Die erste , rein optisch anziehende Erlebnisse waren in einer Entbindungsastion. Emotional gesehen sind die Geburten auch sehr sch├Ân, die Babys und die gl├╝ckliche M├╝tter. Um vollst├Ąndig zu sein muss ich noch erz├Ąhlen, dass meine Frau hatte lange lange Zeit eingeschr├Ąnkte Interesse an Sex. Irgendwann und erst nach viele viele Bem├╝hungen konnte ich meine linke Hand in ihre Muschi stecken und sie entdeckte allm├Ąhlich den Spass am Spiel. Nach etliche Zeit wollte sie wissen wie ich ihre Orgasmen herbeigef├╝hrt habe. Obwohl ich bei einem "Gest├Ąndnis" Bef├╝rchtungen hatte, dass es mit Fisting gleich vorbei sei, erz├Ąhlte ich ihr doch die Wahrheit. Heute sind wir dann so weit, dass Punchfisting mittlerweile auch m├Âglich ist und sie nicht mehr so verkrampft ist. Bei mir ist es so, dass ich am liebsten st├Ąndig Fisten bzw. dehnen w├╝rde. Ich frage mich regelm├Ąssig, wann w├Ąre es mir wirklich genug und was meine innere Gr├╝nde o. Motivation sind?