Dildo "anpassen" / zuschneiden mittels scharfem Messer möglich?

SlippinJimmy
SlippinJimmy
32
Forum:
Dehnsucht: Toys & Technik 

Hallo Leute. Ich habe diesen Dildo (Link) gekauft und bin soweit wirklich sehr zufrieden. Nur die sehr ausgeprĂ€gte Eichel stört etwas und hĂ€lt mich davon ab, ihn komplett bis zur Wurzel einzufĂŒhren und auf ganzer LĂ€nge zu reiten...

Nun meine Frage wie bereits im Titel:

Kann man einen Dildo aus dem gegebenen Material (Silikon, etwas hĂ€rter und unflexibler als die meisten Toys) leicht mit einem sehr scharfen Messer / Skalpel anpassen? Ich will den großen "HĂŒgel" mit welchem die Eichel endet und in den Schaft ĂŒbergeht, deutlich "entschĂ€rfen", am besten einen geraden, "hĂŒgellosen" Übergang schaffen. Denkt ihr das ist möglich und so machbar, dass das Toy in diesem Zustand viele Jahre seine Dienste sicher verrichten kann? Oder wĂŒrdet ihr eher davon abraten?

Ich habe leider erst neulich sÀmtliche Toys die ich nicht mehr brauche entsorgt, und so kein Exemplar zum testen da ;)


  • Moody (Inaktiv)
    Moody
    am 13.03.2018, 12:32 [#42438]

    Ich wĂŒrde es nicht tun. Eine einwandfreie glatte OberflĂ€che wirst du nicht hinbekommen.

    Aber versuchen kannst du es ja, notfalls neu bestellen. 21,99 € sind ja jetzt nicht so viel.

  • plugandplay
    plugandplay
    57
    am 13.03.2018, 17:13 [#42458]

    Silikon schneidet man mit extrem scharfen Messern auf einen Zug glatt durch. Schnitzen oder SĂ€gen geht nicht. Am besten ein sehr scharfes grosses KĂŒchenmesser mit beiden HĂ€nden fĂŒhren. Um das leidige Kleben zu verringern kann die Klinge geschmiert werden. Also Dildo festmachen, und wie mit einem Ziehmesser den Schnitt zĂŒgig durchziehen. Ob das dir reicht musst du selbst entscheiden. 

  • SissyPervers
    SissyPervers
    55
    am 13.03.2018, 19:58 [#42470]

    Ich habe auch schoneinmal so eine "Operation" versucht, das ging ganz einfach mit einem sehr starken Faden, fester Zwirn. eine schlaufe um die entsprechende stelle legen und dann einfach zu ziehen, vorsicht das Du dir dabei nicht die Finger abschneidest

  • derwegistdasziel (Inaktiv)
    derwegistdasziel
    am 14.03.2018, 18:00 [#42491]

    das wird nix gescheites werden

  • Ass_Fun
    Ass_Fun
    48
    am 10.06.2019, 05:42 [#51451]

    Hierzu nutze ich ein scharfes Monteurmesser 

    mit einer stabilen Klinge , den Feinschliff erledige 

    ich dann mit einem BĂŒgeleisen , 

    Unebenheiten werden ggf. unter dem heißem

    Eisen ausgeglichen und verschmelzen

    dann in-/miteinander . Hat bis jetzt immer 

    geklappt . AbkĂŒhlen lassen fertig





  • Organotoy
    Organotoy
    38
    am 10.06.2019, 18:54 [#51478]

    Abgesehen davon das der nicht aus medizinischem Silikon ist(und sehr wahrscheinlich noch nicht mal aus Silikon und auch nicht aus TPR, was als weitere Materialangabe da steht) kannst du ein Skalpell benutzen. 

    Hitze auf Lösungsmittel aufbringen ist so eine Sache aber da du den eh an deine SchleimhĂ€ĂŒte bringst ist das auch nicht mehr so wild. Ggf auf gute BelĂŒftung achten.