Gleitmittel wer nimmt was

Collector
Collector
57
Forum:
Dehnsucht: Toys & Technik 

Habe hier mal ne Frage-ich dehne ja schon längere Zeit.Aber beim Gleitmittel bin ich noch nicht beim richtigen.Was ist Euer Favorit oder empfehlt ihr?Ich habe schon von Aqua Gleitmittel bis Öl vieles ausprobiert.Aber das eine klebt und macht extreme Flecken und das andere hält nicht so lange etc.

GruĂź.


  • wbaerchen79
    wbaerchen79
    40
    am 23.12.2017, 10:40 ( am 23.12.2017, 10:40) [#39684]

    Nimm J-Lube oder Kerbel Geitschleim, wobei derGleitschleim recht flüssig ist und beim "sitzen" schnell wieder raus läuft.

    J-Lube kannst du selber mischen und die Viskosität selber bestimmen. Und mit etwas Wasser wird es wieder mega flutschig.

    Ich mische mir immer eine größere Portion an und ziehe mit Portionen in einer 10ml oder 20ml Spritze auf und friere es ein. Geht sehr gut.

    Anleitung zum mischen gibts im Netz jede Menge.

    Gibt hier im Forum aber schon einen sehr guten Beitrag zum Thema Gleitgel.


    Hoffe geholfen zu haben.


  • fistyboy
    fistyboy
    39
    am 23.12.2017, 11:23 [#39685]

    Genau Jlube ist das beste kannst du selbst an mischen ob dünn dick alles möglich einfach testen .

  • plugandplay
    plugandplay
    58
    am 23.12.2017, 14:02 [#39690]

    Probier mal Palmin soft. Ist besser wie Crisco und wirklich gĂĽnstig. Das ultimative Analgleitmittel ist wohl Boybutter. Nicht billig aber saugeil.

  • Ltx2fist
    Ltx2fist
    55
    am 15.01.2018, 21:22 [#40845]

    ich habe mit Bovivet sehr gute Erfahrungen gemacht. Ist inzwischen mein Lieblingsgleitmittel, da es auch nicht so schnell schlapp macht. Zieht etwas Fäden, hält aber lange an und ist sehr preiswert.

    https://shop.toy-versand.com/de/gleitmittel/wasserbasis/bovivet-gel

  • Collector
    Collector
    57
    am 16.01.2018, 04:34 [#40860]
    Ltx2fist am 15.01.2018, 21:22:

    ich habe mit Bovivet sehr gute Erfahrungen gemacht. Ist inzwischen mein Lieblingsgleitmittel, da es auch nicht so schnell schlapp macht. Zieht etwas Fäden, hält aber lange an und ist sehr preiswert.

    https://shop.toy-versand.com/de/gleitmittel/wasserbasis/bovivet-gel

    Vielen Dank, muss gleich mal nachsehen.


  • Collector
    Collector
    57
    am 20.01.2018, 11:36 [#40995]

    Danke,ich mache mich mal an die Sache.

  • ffbzgurky
    ffbzgurky
    60
    am 20.01.2018, 17:40 ( am 20.01.2018, 17:42) [#41008]

    darum eben aufpassen bei Oralverkehr nach dem Fisten oder Ficken... Cremen schmecken  alles nicht gut...

  • Snuffkin
    Snuffkin
    50
    am 05.02.2018, 19:18 [#41456]

    Hallo!

    Ich verwende "Fist Lube Powder"  ist eine Dose mit weissem Pulver welches man mit Wasser anmischen muss! Man braucht sehr

    wenig davon - 1 Teelöffel auf eine 1/4 Liter Wasser! Es entsteht eine sehr schleimige Fäden ziehende Masse! Es ist für mich das beste Gleitmittel

    was ich bis jetzt gehabt habe! Wahrscheinlich so wie Jlube was aber nicht in Österreich erhältlich ist. Warum weiss ich nicht!

  • analspass
    analspass
    43
    am 06.02.2018, 10:25 ( am 06.02.2018, 10:26) [#41464]

    Stimme Organotoy zu, was die Bedenktlichkeit/Gefährlichkeit betrifft, insbesondere ist in fast allen 'gĂĽnstigen' Gelen aus dem Vetrinärbereich Thioharnstoffenthalten. Ă„hnlich der Schweinegelantine, welche man allgemein zum Klären von Bier benutzt und nicht deklarieren/angeben muĂź, ist es hier mit dem Thioharnstoff: Sinngemäß war das Zitat von Kerbl seinerzeit, als ich der Inhaltsstoffe wegen mit denen Kontakt hatte, daĂź die enthaltene Menge so gering sei, dass man sich keine Sorgen machen bräuchte. So haben frĂĽher auch Tabakkonzerne argumentiert. Und dank PEG braucht man sich nicht Mal verletzen, um das Giftzeug aufzunehmen. Es hat schon seinen Grund, daĂź die Vet-Gele nicht fĂĽr humane Anwendungen zertifziert sind. 

    Je nach Vorliebe/Umgebung/Toys nutze ich entweder Gleitzeug auf Fett-/Ă–l- (keine Silkone) oder auf Wasserbasis, zumeist aber wasserbasiert. Ich kaufe ja immer schon und gerne diese 1-Liter-Pumpspender, mein Favorit vom Preis-Leistungsverhältnis her ist z.Z. "Gleitzeit" fĂĽr 18,- der Liter. Wenn ich bedenke, dass ich frĂĽher mal den Liter Aquaglide fĂĽr drei Euro bekam ist das schon happig – aber immer noch nicht so ĂĽbertrieben wie die Aquaglide heute, wo teilweise ein Fuffi fĂĽr verlangt wird...


  • Collector
    Collector
    57
    am 08.02.2018, 09:39 [#41509]

    Danke fĂĽr den wichtigen Hinweis.