Die perfekte Reinigung???

Sunshine_Love24
Sunshine_Love24
28
Forum:
Community: Erlebnisberichte 

Hallo zusammen,

ich weiß, dass ist bestimmt nicht das Lieblingsthema hier, aber trotzdem durchaus notwendig. Wie reinigt ihr euch denn vor dem Analfisting? Also sollte man als AnfĂ€ngerin irgendwelche besonderen Tipps und Tricks beachten? :


  • ffbzgurky
    ffbzgurky
    60
    am 17.11.2016, 21:51 [#33119]

    heikles Thema mit verschiedenen Erfahrungen , hier mal meine persönlichen . Man weiß ja meistens es schon ein paar Tage vorher, Das erste was zu tun ist ist die ErnĂ€hrung umzustellen und verschiedene Lebensmittel ca 2 Tage vor Event zu eliminieren , Das wĂ€re hauptsĂ€chlich NĂŒsse , Mohn , Tomaten , Erbsen Salate im Allgemeinen und GemĂŒse, Dann hĂ€ngst noch von persönlichen Eigenheiten ab , die merkt man aber schnell. 1 Tag vor Treffen wenig essen , Fleisch geht ok , Reis und Nudeln oder SĂŒĂŸes auch . Bedenken :alles was oben reingeht kommt nach ca 12 Stunden spĂ€ter wieder raus . Waschvorgang mit Duschstab , ca körperwarmes Wasser und relativ wenig Wasserdruck einfĂŒhren und einwirken lassen . Nicht zu viel Druck aufbauen , ablassen und das ca 3 mal . Dann aufstehen , ca 10 Minuten , ok immer in Reichweite der Toilette bleiben . Dann Vorgang wiederholen . Zeitdauer des gesamten Vorgangs ca 2 Stunden . Vorsicht: Wenn Wasser tiefer als ca 30 cm eindringt und die Falte des Colons erreicht wird die gesamte Peristaltik angeregt und dann wirds langwierig . Ok beim tiefen Analfist weiß man wie lange es braucht oder ob es nicht rentiert einen Tag DiĂ€t einzuhalten . Keine Seife oder Ă€hnliches benutzen , Darm absorbiert alles . Auch auf AbfĂŒhrmittel aller Art verzichten . Viel VergnĂŒgen Stefan


  • plugandplay
    plugandplay
    59
    am 17.11.2016, 22:34 [#33123]

    FĂŒr nen normalen, sprich Rectumfist, spĂŒle ich einfach mit Wasser bis es sauber kommt. Bischen rumlaufen und dann nochmal aufs Klo, das Restwasser raus lassen. Das reicht fĂŒr ne halbe Stunde fisten. Wie gurky schon gesagt hat, keine Seife oder Ă€hnliches und keine AbfĂŒhrmittel. FĂŒr lĂ€ngere oder tiefe Sessions die Anleitung oben beachten. Und die Vorstellung das es saubere Analspiele gibt ĂŒber Board werfen und entspannt und mit Spass an die Sache rangehen. Ein bisschen Stuhl am Finger bringt niemanden um.

  • analben83
    analben83
    36
    am 17.11.2016, 22:38 [#33125]

    Herzlich willkommen hier im forum jede/r hat mal kleine angefangen und kann mich den vorgĂ€nger nur anschließen

  • desitch
    desitch
    36
    am 18.11.2016, 16:05 [#33141]

    Im wesentlich musst du fĂŒr eine Reinigung, es einweichen, geschmeidig machen damit es leichter abgefĂŒhrt werden kann und spĂ€ter keine unangenehme Reste ĂŒberbleiben. Ein Klister eignet sich dafĂŒr gut, das Wasser solltest du solang wie möglich in dir behalten um eben diesen Effekt zu erzielen. Dazu musst aber schon en paar mal richtig zusammen petzen Tongue und entsprechend auch 2-3 mal wieder holen.

    Meiner Meinung nach bist du am saubersten wenn du die Variante mit dem Duschlauch und ein entsprechenden Aufsatz nimmst. Ich verwende zb den Sport Fucker Locker Room Hose, ist aus Silikon, LĂ€nge und Durchmesser sind ideal dafĂŒr. Wobei es den in unterschiedlichen LĂ€ngen gibt...

    Um am ende alles loszuwerden kannst du dich stimulieren, das regt die AktivitĂ€t an, dehnt dein Muskel und macht dich sozusagen warm. Meiner Meinung nach sehr wichtig den nur ein gedehnter Muskel kann entspannen... Und nur ein Entspannter Muskel fĂŒhrt auch zum Orgasmus Wink Der Vorteil dabei ist auch das du weißt wann du sauber bist..

    von DiĂ€ten halte ich persönlich nichts, den Pauschal kann man nicht sagen wie lange der Körper verdaut... das hĂ€ngt einfach von zu vielen Faktoren ab. Und Schließlich sind wir noch Herr ĂŒber unseren Schliessmuskel!! ;)

  • LushSin (Inaktiv)
    LushSin
    am 18.11.2016, 19:25 [#33145]

    ich muss ffbzgurky leider in einigen punkten widersprechen.

    Bis eine mahlzeit komplett verdaut ist, sprich unten wieder raus kommt, dauert es je nach nach nahrungsmitteln und eigenem stoffwechsel 1-3 tage.

    Schwer verdauliches wie z.b. rotes fleisch, pilze ,salat und rohkost brauchen lĂ€nger, leicht verdauliches wie gekochte karotten, fenchel, kartoffeln, zarter fisch u fleisch verbleiben kĂŒrzer im darm.

    Wer also die darmentleerung mit einer kurzen schonkost diÀt voran treiben will, kann das 1-2 tage vor der geplanten session beginnen.

    Ein leichtes abfĂŒhrmittel wie milchzucker ist nicht verwerflich, wenn man z.b. “abendscheisser“(sorry :P) ist das date aber am nachmittag stattfindet. das ist gesĂŒnder fĂŒr den darm als alles durch einen einlauf rauszuspĂŒlen. sollte man aber nicht zu oft machen, um den darm nicht trĂ€ge zu erziehen.

    *ernÀhrungstanten modus aus*

    Zum guten schluss reicht es, wenn man fĂŒr “normales“ fisting die tube, also den mastdarm mittels klistier spĂŒlt. mehr als 250-300ml wasser pro spĂŒlgang sollten es nicht sein. auch zu langes anhalten ist nicht gut. das bringt den darm in bewegung, das wasser wird nach oben gedrĂŒckt und beginnt den darm tiefer zu spĂŒlen. das kann dann stunden dauern und ist genauso unnötig wie ungesund.

  • ffbzgurky
    ffbzgurky
    60
    am 18.11.2016, 19:37 [#33146]

    habe ja geschrieben , meine persönlichen Erfahrungen . hÀngt dann vom Fisten ab , ob bis Handgelenk oder Ellenbogen , oder >Colonsnake

  • LushSin (Inaktiv)
    LushSin
    am 18.11.2016, 20:00 [#33148]

    mein veto bezog sich hauptsÀchlich darauf, dass du schreibst dsss nahrung nach 12 stunden wieder rauskommt. fakt ist, dass nahrung im schnitt 10stunden im magen verbleibt und dann nochmal ca 12stunden bis 2 tage durch den darm wandert.

    Von der fist art sprach ich garnicht. mein tipp fĂŒr einen sanften klistier galt dem “normalen“ fist der nicht in die tiefe geht.

    Lg, sin

  • stretchfly
    stretchfly
    55
    am 20.11.2016, 10:33 [#33172]

    Klar ist das mejn Lieblings-Thema!

    Wenn es so richtig zur Sache gehen soll, fĂŒhre ich mir schon mal den Duschstab Ein!

    Zu einem gelungenen Fisting gehört Kacke nicht unbedingt dazu!



  • kitefreakk
    kitefreakk
    28
    am 03.12.2016, 17:47 [#33345]

    Also ich mache das immer so dass ich einfach den duschschlauch nehmen, den duschkopf abmache und ihn mir dann einfĂŒhre. lasse dann warmes wasser reinlaufen und halte es ein bisschen dann lasse ich alles raus und wiederhole bis einigermassen ein klares wasser rauskommt... bin dann auch sauber bis zum nĂ€chsten Tag :)

  • stretchfly
    stretchfly
    55
    am 11.03.2017, 02:34 [#34843]
    kitefreakk am 03.12.2016, 17:47:

    Also ich mache das immer so dass ich einfach den duschschlauch nehmen, den duschkopf abmache und ihn mir dann einfĂŒhre. lasse dann warmes wasser reinlaufen und halte es ein bisschen dann lasse ich alles raus und wiederhole bis einigermassen ein klares wasser rauskommt... bin dann auch sauber bis zum nĂ€chsten Tag :)

    Kannst du dir keine Anal-Dusche leisten?