neuling in sachen harnröhren dehnung

berg786
berg786
42
Forum:
Dehnsucht: Andere Dehnarten 

da ich ein neuling in diesen forum und im bereich harnröhren dehnung habe ich ein paar fragen an die erfahrenen unter uns wie geh ich vor. habe vor mir morgen welche dilatoren zu kaufen 6.8mm 8mm.10mm und 12mm. habe bis jetzt keine problemme mit 7mm harnröhrenvibrator es flutschte rein ohene problemme nun meine frage ist wie geh ich vor gleitmittel und langsamvorgehen weiß ich schon was ich aber noch nicht weiß wie lange dauert es bis ich die nĂ€chste stuffe nehmen darf oder kann. bitte kĂ€rt mich auf und die vorgehensweiße


  • Lieber
    Lieber
    70
    am 27.10.2017, 18:55 [#38564]
    Jagtstein am 09.07.2016, 23:10:

    Ja, Übung macht den Meister. Ich trainiere alle 2 Tage fĂŒr

    etwa 1 bis 2 Stunden mit dem Hegar Dilator. NatĂŒrlich ist ein Schmerzgel
    hilfreich bei einer Durchmesser Steigerung. Ich verwende Xylocain Gel 2 %.
    Da muss man natĂŒrlich aufpassen, dass man nicht zu schnell steigert, weil man
    sich sonst verletzen kann, denn man fĂŒhlt weniger Schmerz. Also nur langsam den
    Durchmesser steigern. Nur so kann ich in 2-3 Monaten den nÀchsten 0,5 mm
    Sprung wagen. Inzwischen bin ich bei 15 mm, begonnen habe ich bei
    6 mm Durchmesser. Einen 11,5-mm-Durchmesser und 19 cm langen Hegar
    Dilator bekomme ich an der Prostata vorbei. Sehr angenehmes GefĂŒhl, danach kann
    ich prima masturbieren. Es gibt in der Harnröhre auf den Weg in die Blase drei
    Engstellen. Die Erste ist die Enge, die sich an der Glanzunterseite in Höhe des
    Frenulum Ansatz befindet. Die zweite Engstelle ist am Prostata Eingang und in
    der Prostata. Die dritte Engstelle ist der Blaseneingang.

    Hab da eine Kugelkette mit  6 un 8 mm  die flutscht gut  hinein  bis 40cm 


  • Jagtstein
    Jagtstein
    75
    am 09.12.2020, 15:35 [#65499]
    Elexxos am 02.01.2017, 09:22:

    Hallo, habe selber mit 6 mm angefangen. Die 8 mm gingen dann sehr schnell. Zur Zeit bin ich bei 9 mm, die 10 mm gehen zwar ab und zu auch rein, aber nur mit geringen Schmerzen.

    Gruß

    Alex


    Inzwischen bekomme ich einen 17mm Plug in mein Meatus Externus hinein. Deshalb habe mir jetzt dauerhaft einen 17mm Penis Plug mit lĂ€ngs Bohrung eingesetzt. Damit kann ich wieder kontrolliert Pissen. Denn bei einer Meatus Externus Öffnung von 17 mm sprĂŒht der Urin gelegentlich unkontrolliert. Den Plug entnehme ich nur zur Reinigung, oder wenn ich den Meatus weiter Dehnen möchte. Mit dem eingesetzten Plug kann ich auch gut masturbieren. Der 16mm Penis Plug ist nach 2 Wochen von selbst herausgefallen. Es sieht so aus das man mit dieser Methode auch seine Meatus Externus Öffnung bequem dehnen kann. Den jetzt eingesetzten 17mm Plug  spĂŒre ich ĂŒberhaupt nicht. Ich trage den Plug nur um den Meatus Externus weiter zu dehnen, und um den Harnstrahl zu kontrollieren. Der 17mm Plug passt perfekt. Der Plug rutscht rein und dann spĂŒrt man in nicht mehr, weil er perfekt in die Fossa navicularis urethrae passt. Wenn du das mit einem 10mm Plug machst kannst du nach 2 Wochen einen 10,5mm Plug einsetzen und so weiter.